Sonntag, 30. September 2012

Ein Dankeschön

Da ich zum Bastelabend dieses Mal nicht fahren musste, sondern chauffierte wurde, habe ich ein kleines Dankschön verpackt. Das war mein Geschenk vor dem Verpacken




und so sah es anschließend aus:




Wieder habe ich das Packpapier verwendet und es dieses Mal mit Blättern aus orangenem Formfilz ( Bigshot und "Herbstzauber" ) und braunem Satinband eingepackt.

Habt eine schöne Zeit,
nadia

P.S. Wer Interesse an dem Buch hat, Ihr könnt es unter anderem bei mir erwerben.

Samstag, 29. September 2012

Ein schöner Bastelabend......

........war mal wieder viel zu schnell rum. Aber es bleiben die wunderschönen kleinen Geschenke, die wir für einander mitgebracht hatten. Ich hatte folgendes Geschenk dabei:



Hierfür habe ich das Packpapier aus den StampinUp Paketen genommen und eine Tüte daraus gefaltet. In die Tüte kam dann mein Geschenk. Die Tüte habe ich oben zwei Mal umgeknickt. Das Papierdeckchen diente als "Verschluß", damit die Tüte nicht wieder aufgeht. Mit Snail hält das wunderbar. Anschließend habe ich ein dunkelbraunes Satinband umgebunden und mit der Stanze Herbstzauber die Blätte in vanillepur und limone gezaubert. Die Blätter in vanillepur habe ich noch mit den PolkaDots geprägt. Am Schluß noch aus dem Gastgeberinnen-Set aus dem aktuellen Herbst-Winterkatalog "Für Dich" in olivgrün auf vanillepur gestempelt, mit der Kreisstanze ausgestanzt und mit einem Abstandspad aufgeklebt.

........und zu meiner Freude, haben die Geschenke gefallen. Gestern Abend fiel mir dann ein, daß ich für Euch gar nicht fotografiert hatte, was ich eigentlich verschenkt habe "schäm". Also verschenkt habe ich: Spül-Schwämmchen in Herzform, die hatte ich neulich bei T€DI gefunden. Gar nicht kitschig, sondern wirklich ein nettes Geschenk.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Donnerstag, 27. September 2012

Ein Drachen für ......

........unseren Krabbelkreis der katholischen Familienbildungsstätte. Mit unserer Tochter gehe ich seit 1 1/2 Jahren in den Krabbelkreis. Dort bekommt sie zwar den Mund nicht auf und ist immer sehr schüchtern, aber zu Hause....... da haben wir seit sie sprechen kann eine Hitparade nach der anderen. Teilweise auch mit noch nie da gewesenen Kombinationen :-) Aber es macht einfach nur Spaß zu sehen, was bei den Kleinen so hängen bleibt. Nun war es auf jeden Fall mal wieder Zeit, unsere Wand neu zu schmücken. Ich wurde gefragt, ob ich einen Drachen mitbringen könnte......



............wir haben heute Morgen jeder noch kleine Klammern mit Schleifen gebastelt und auf die Schleifen die Namen der Kinder geschrieben. Sieht soooo schön aus. 


Habt eine gute Zeit,
nadia

Mittwoch, 26. September 2012

Marmelade im Herbst

Am vergangenen Samstag habe ich ja einen Zwetschgenkuchen gebacken. Irgendwie hat die Dame am Marktstand es ein bisschen gut mit mir gemeint, denn sie sagte mir, ich bräuchte 3-4 Pfund für den Kuchen. Also mein Blech hat leider nur Platz für gut 1 kg gehabt und so hatte ich die geputzten Zwetschgen übrig. Also dachte ich mir: machst einfach Marmelade. Zwetschgen also in den Topf und reichlich Zimt dran ( ich liebe es :-) ) und dann..............fiel mein Blick noch auf ein paar Äpfel, die einsam in der Küche standen und gegen die Selbstgepflückten keine Chance hatten. Also schnell noch die Äpfel geputzt und auch dazu. Dann alles püriert, Zitronensaft ( damit's nicht zu babbisch schmeckt ) und Gelierzucker dazu.



..........und sie ist sooooo lecker geworden.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Rezept: 
1 kg Zwetschgen ( entkernt )
1 kg. Äpfel ( geputzt )
Zimt nach Belieben
Zitronensaft nach Belieben
2 Päckchen 2:1 Gelierzucker

Dienstag, 25. September 2012

Herbstliche Windlichter

Als ich mir vorhin die Windlichter aus dem Keller holte, musste ich an folgendes denken: Was ist schlimmer? Eine bastelwütige Frau oder ein Mann, der seine Frau darin unterstützt? Diese Windlichter hat mein Mann im letzten Jahr beim Einkaufen im Baumarkt entdeckt. Ein echtes Schnäppchen: sie waren auf 10 Cent das Stück reduziert. Sein Kommentar: Du machst da schon was draus. Ja, mach ich. Aber wisst Ihr wie viele wir davon im Keller haben? Da kann ich noch seeeehr viel draus machen. Aber es steht die nächste Zeit auch einiges an. Eigentlich wollte ich sie zu Weihnachten herrichten, aber jetzt finden sie glaub ich erst einmal ihre Heimat im Herbst.




Verwendet habe ich die für die BogShot "Herbstzauber" mit Papier in vanillepur und einen cremefarbenen dicken Filz, dazu noch ein bisschen Bast. Und fast vergessen das Papier noch mit den Polka Dots geprägt.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Montag, 24. September 2012

Und zum Kuchen von gestern......

.......gab es auch noch ein Geschenk:



Gebastelt habe ich das Geldmapje. Vorgestellt wurde es an einem VIP-Donnerstag. Ich habe darin eine Gutscheinkarte verpackt. Das Designpapier habe ich letztes Jahr im Ausverkauf bei Scrapbookheaven ergattert. Bislang hat mir immer eine schöne Farbe dazu gefehlt (außer weiß ). Aber die neue Incolor Waldhimbeere passt 100%ig. Einfach genial.
Die 30-Minuten-Zeit habe ich dann passend zur Karte gewerkelt.

Euch eine gute Zeit,
nadia

Sonntag, 23. September 2012

Zum Geburtstag einen Kuchenwunsch

Wir waren heute zu einem Geburtstag eingeladen und der Wunsch war: Back mir doch einen Zwetschgenkuchen. Aber gerne doch. Ich habe den Kuchen zum Anlass genommen, mal wieder samstags auf den Markt nach Mainz zu gehen. Ganz ehrlich war es mein allererster Zwetschgenkuchen, da ich der einzige hier in der Familie bin, der ihn isst.Und wenn man für 6 Leute backt, dann möchte man ja auch, daß es allen - oder den meisten - schmeckt. Mir war klar, daß ich den Kuchen ohne Probleme hinbekomme, da ich mein Rezept von hier hatte.



Euch eine gute Zeit,
nadia

P.S.: Ich hatte die letzte Woche soviel vor, aber irgendwie haben unsere Kids diese Woche all meine Zeit aufgegessen. Also, alle die mich sonst so bewundern, wie ich es bei all meinem ehrenamtlichen Engagement und meinen Kindern auch noch schaffe zu basteln: die letzte Woche hab selbst ich das nicht hinbekommen :-)

Sonntag, 16. September 2012

Wenn Jungs kreativ sind.......

.......dann schaut das so aus:



Ich persönlich brauche Helloween ja nicht so, aber wenn die Kinder bei uns klingeln, gibt's auch was. Aber extra dafür gebastelt wird nicht, denn ich befürchte, daß sie das nicht wirklich zu schätzen wissen. Und somit habe ich auch kein Helloween-Set in meinem Besitz. 

Aber das Stempelset "Every little bit" hat ja eine Fledermaus und das neue Gastgeberinnen-Set aus dem Herbst-/Winterkatlaog beinhaltet ein Spinnennetz und "Gruselgrüsse". Gestempelt haben mein Neffe und mein Sohnemann mit Anthrazitgrau.
Und ganz wichtig - oder am wichtigsten? - war das befüllen mit Schokolade. Wer bekommt mehr Täfelchen rein? Gut das die von Gepa so schön klein sind :-)

Habt eine gute Zeit,
nadia

Samstag, 15. September 2012

Zum 30. Geburtstag........

.........war ich gestern Abend eingeladen und wollte eigentlich gar nicht so lange bleiben :-). 

Aber schön war's und die Zeit verging wie im Flug. Das Geburtstagskind hatte sich Bares gewünscht und ich habe es mit meiner Lieblingsstanze "verschönert":


Gestempelt habe ich mit den Farben espresso und kürbisgelb. Das Satinband ist ebenfalls espressofarben. 

So, am Wochenende ist mein Neffe zu Besuch und wir wollen ein bisschen kreativ sein - zumindest hat das mein Sohn so geplant. Er hat nämlich das Spinnennetz entdeckt, aus dem Gastgeberinnenset im Herbst-/Winterkatalog.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Ach ja, ich glaube die Idee mit den Blüten habe ich mal bei Bella entdeckt.


Donnerstag, 13. September 2012

Voller Tatendrang....

.......bin ich endlich zurück. Aber ich hatte sehr entscheidungsreiche Wochen hinter mir - ja seit heute Mittag endlich hinter mir. Ok, noch ein paar Formalitäten, aber die Entscheidungen sind gefallen und mir geht es stündlich besser und ......
......das Wichtigste: Ich kann endlich wieder kreativ sein.
Da heute meine langersehnten ( ich weiß gar nicht, ob meine Kunden oder ich hibbeliger sind oder waren ) neuen Kataloge von StampinUp eingetroffen sind, wollte ich auch gleich Lesezeichen dazu machen. Erst waren es die neuen InColors in mitternachtsblau und mango, aber das Lesezeichen passt so gar nicht zu dem neuen Katalog. Also nächster Versuch - und der sieht richtig super aus:




Die Farben hier: Vanille pur, morgenrot und waldhimbeere. Die Stempelfarbe ebenfalls waldhimbeere. Der Stempel ist aus dem aktuellen Gastgeberinnen-Set aus dem Herbst-/Winterkatalog. Außerdem noch eine Kreisstanze. Das Band: Häkelbordüre Chantilly - bislang noch zu finden auf der Auslaufliste von StampinUp.

So überreiche ich doch gerne an meine Kunden ( oder die es noch werden wollen ) einen neuen Katalog. Alle Kunden die bei mir bestellt haben, bekommen den Katalog die nächsten Tage kostenlos vorbeigebracht. 
Alle anderen sind herzlich eingeladen einen Katalog bei mir zu bestellen. Ich nehme dafür - wie auch einige andere Demonstratoren - 5 Euro und Ihr erhaltet mit dem Katalog einen Gutschein über diesen Betrag, den Ihr dann bei einer Bestellung bei mir einlösen könnt. Und da das ein individuelles Angebot meinerseits ist, könnt Ihr den Gutschein auch nur bei mir einlösen.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Ach so, die Anregung zu diesem Lesezeichen habe ich mal bei Kirsten entdeckt.

Sonntag, 9. September 2012

Auch das möchte ich mit Euch teilen

Nachdem mein erstes Bänder-Share nun langsam anläuft wurde ich gefragt, ob ich auch mit Euch Papier teilen möchte. Ja, möchte ich.

Und zwar das Designerpapier-Set Festival der Vielfalt aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog ( Seite 20 ).
Die einzelnen Blätter sind jeweils 11,4 x 18,5 cm groß.

Papierpaket Weihnachtsfarben klein
12 Blätter mit doppelseitigem Design 
für nur 2,20 Euro

Papierpaket Weihnachtsfarben
24 Blätter mit doppelseitigem Design 
für nur 4,25 Euro

Auch hier gilt: Wenn Ihr bei mir in der Nähe wohnt, bringe ich die Papiere gerne bei Euch vorbei oder Ihr könnt sie bei mir abholen. Versand erfolgt nach individueller Vereinbarung und Ihr zahlt nur die reinen Portokosten.

Habt eine gute Zeit,
nadia

.......und hier noch zwei Fotos, damit Ihr alle Designs sehen könnt.


Donnerstag, 6. September 2012

Lasst uns teilen

Hier kommt mein erster Bänder-Share. Leider habe ich kein wirklich schönes deutsches Wort dafür gefunden, denn eigentlich mag ich es gar nicht so, daß alles so "verenglischt" wird. 
Also - lasst und teilen.

Der neue Herbst-/Winterkatalog hat so viele schöne, neue Bänder und diese würde ich gerne mit Euch teilen.

Ich biete Euch verschiedene Pakete an:

das große Paket beinhaltet:
Tüllband mit Wellenkante in chili 3 m
Tüllband mit Wellenkante in savanne 3 m
Tüllband mit Wellenkante in espresso 3 m
Strickschnur in chili 3 m
Strickschnur in apfelgrün 3 m
Strickschnur in flüsterweiß 3 m
Baumwollband in natur 3 m
Leinenfaden ( aus dem Hauptkatalog ) 4,5 m

Somit 25,5 m Band für nur 24 Euro. 

****************************************

das mittlere Paket beinhaltet:
Tüllband mit Wellenkante in chili 2 m
Tüllband mit Wellenkante in savanne 2 m
Tüllband mit Wellenkante in espresso 2 m
Strickschnur in chili 2 m
Strickschnur in apfelgrün 2 m
Strickschnur in flüsterweiß 2 m
Baumwollband in natur 2 m
Leinenfaden ( aus dem Hauptkatalog ) 3 m

Somit 17 m Band für nur 16 Euro. 

****************************************

das kleine Paket beinhaltet:
Tüllband mit Wellenkante in chili 1 m
Tüllband mit Wellenkante in savanne 1 m
Tüllband mit Wellenkante in espresso 1 m
Strickschnur in chili 1 m
Strickschnur in apfelgrün 1 m
Strickschnur in flüsterweiß 1 m
Baumwollband in natur 1 m
Leinenfaden ( aus dem Hauptkatalog ) 1,5 m

Somit 8,5 m Band für nur 8 Euro. 

****************************************

Als kleines Bonbon bekommt ihr von mir noch rot-weißes Bakers twine beigelegt. 
Porto kommt je nachdem noch dazu. Je nachdem heißt: entweder verschick ich es kostengünstig als Warensendung oder teurer als Paket, eventuell möchtet Ihr es ja auch abholen oder wohnt in meiner Nähe und ich bringe es persönlich vorbei.

Also meldet Euch - ich freu mich auf Euch.

Sicherlich haben die meisten von Euch einen Katalog und somit auch die Bänder schon bewundert. Trotzdem werde ich morgen noch ein Foto hochladen. Und wenn Ihr noch keinen Katalog habt, dann meldet Euch auch, dann schick ich ihn Euch kostenlos zu.

Habt eine gute Zeit,
nadia  

P.S.: Hier die Fotos






Mittwoch, 5. September 2012

Und hier das "eigentliche" Geschenk......

Bereits im Mai gingen die ersten Emails raus, daß wir unserem Pfarrer zum 60. Geburtstag ein Glückwunschbuch schenken möchten. Ja, bis September war eigentlich noch genug Zeit, aber manche Gruppen treffen sich ja auch nicht wöchentlich, sondern teilweise nur monatlich. Na ja, und dann waren ja auch noch Sommerferien. Fakt ist, die meisten Glückwünsche trudelten jetzt doch erst in den letzten 10 Tagen ein und die allerletzten dann am Montag - immerhin auch noch mal 8 Stück. Heraus kam



....voll mit Glückwünschen und fast jede Seite ausdekoriert. Das kann ich Euch leider nicht zeigen, da sehr viele persönliche Fotos neben den guten Worten Platz gefunden haben.


Ich habe DIN A4 im Querformat gewählt und links jeweils 3 cm mit dem Falzbrett markiert. Mit der Crop-A-Dile habe ich die Löcher zum Binden gemacht. Papiere waren in Regenbogenfarben gehalten.


Auf jeden Fall waren alle begeistert, wie das gute Stück am Ende ausgesehen hat.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Dienstag, 4. September 2012

Wenn der Pfarrer 60 wird.....

..... dann gibt es seit Monaten viel zu planen :-) Aber dazu morgen mehr. 

Zum Glück habe ich zwei beste Freundinnen. Heute Morgen hatte ich spontan Besuch von  Christiane und gleichzeitig dann einen Anruf von Claudia. Und da ging es eben auch um den 60. Geburtstag des Pfarrers und daß er von uns ein Eintracht Frankfurt Trikot geschenkt bekommt. Ja, obwohl er schon soooo lange Pfarrer bei uns ist, ist es uns noch nicht gelungen, ihn von Mainz 05 zu überzeugen. Nun denn, eigentlich wollte/sollte ich noch eine Karte zum Geschenk werkeln, aber das eigentliche Geschenk ( was ich Euch morgen zeigen werde ), hat mich bis vor 4 Stunden völlig beansprucht. Aber Christiane meinte:"Kein Problem. Papier und Stempel hast du ja, dann mach ich euch schnell die Karte." Und hier ist sie:



Ich durfte "Handlanger" machen. Folgendes kam zum Einsatz: Stempelkissen in glutrot und savanne. Ganz viele Stempel von SU und ein Set von butinette. Wellpappe in schwarz als Kartenrohling, Papier in glutrot und flüsterweiß. Ein bisschen bakers twine in rot-weiß.

So, und gleich geht's zum Gottesdienst mit anschließender Feier im Pfarrgarten und super Wetter.

Schaut morgen wieder vorbei, dann zeig ich Euch was unser Pfarrer noch bekam.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Montag, 3. September 2012

Alles Liebe zum Geburtstag

Heute hat meine beste Freundin Christiane Geburtstag. Und natürlich bekommt sie auch ein Geschenk - oder zwei oder drei....... und eine Karte:


Verwendet habe ich die neue Incolors apfelgrün und waldhimbeere, die Stempel sind von Heindesign und Kaleidoskop Stempelschmiede. Außerdem die Stanze Boho-Blüten und eine Halbperle.Na ja, und einen Tassenuntersetzer :-)

Ich wünsch Ihr heute einen ganz tollen Tag, vielleicht scheint ja bei Ihr so schön die Sonne wie bei uns gerade.

Euch eine gute Zeit,
nadia

Samstag, 1. September 2012

Für den Stempelzwerg.....

............gab es gestern zur Einweihung eine Torte. Ich hab sie am Donnerstag ja eigentlich zwischendurch mitgemacht. Morgens um 8 den Kuchen gebacken, dann gings in den Krabbelkreis mit meiner Tochter. Zurück hab ich das Mittagsessen gemacht und nebenbei den Sahnepudding für die Buttercreme. Dann Hausaufgaben mit dem Sohnemann. Anschließend mit meiner Tochter zusammen die Buttercreme gerührt und eine Stunde kalt gestellt. Dann gings ans dekorieren und die Torte sah so aus:



Und um 19 Uhr gings dann zur Pfarrgemeindratssitzung, von der ich erst um 23 Uhr heimkam und direkt ins Bett fiel. So und dann lag ich in meinem Bett und dachte: Mal sehen was Melanie morgen zur Torte sagt. Melanie - Stempelzwerg. Nein, Stempelzwerg hast Du nicht geschrieben. Das darf doch nicht war sein, daß ist mir doch noch nie passiert. Nein, Du stehst jetzt nicht auf.

Am nächsten Morgen führte mein erster Weg um 6 Uhr ( da konnt ich wirklich nicht mehr schlafen, ich musste es wissen ) an den Kühlschrank. Natürlich, falscher Name. Na ja, gehst noch mal auf den Blog - ja, wirklich falscher Name. Also hab ich die Creme wieder runtergekrazt ( meine Tochter hat sich gefreut :-) ).  In den Rest Buttercreme, den ich Gott sei Dank aufgehoben hatte, weil ich eigentlich für die Familie noch Muffins füllen wollte, hab ich wieder Schokoladenstreusel reingerührt. Dann sah die Torte so aus:



Hat mir nicht wirklich gefallen, da die Buttercreme zu fest war und ich viel zu lange die Schokostreusel untergerührt hatte. Aber ich war bestimmt 5 Mal am Kühlschrank, ob's vielleicht doch so geht. Um 14.30 dann endgültig: Nein, das geht nicht. Buttercreme wieder runtergekratzt. Diesmal hat sich mein Sohnemann bei den Hausaufgaben über die Buttercreme gefreut. Und dann hab ich wirklich mit dem letzten Rest meiner Buttercreme ( die dann auch schon etwas weicher war ) und den Schokostreuseln eine neue Creme gemacht und dann sah die Torte so aus:




Nicht perfekt - die erste war doch noch die schönste, aber doch besser als die zweite. Aber egal, um 16 Uhr sind wir schließlich losgefahren. Und natürlich musste ich die Geschichte auch gleich Melanie erzählen. Ihre Antwort: Du hättest die erste Torte ruhig lassen können, das wär dann meine Email-Adresse gewesen. Und dann musste ich lachen :-)

Und das alles, wo es heute endlich die Liste der letzten Gelegenheiten gibt. Und gerade die reduzierten Stempelkissen, Papiere und Bänder laden zum Kaufen ein. Aber auch die Crop-a-Dile wird uns verlassen - echt schade. Ich benutze sie so oft - und mein Mann auch :-) , für ihn ist es die beste Bastelinvestition bisher.  Das Säuberungskissen für die Stempel ist ebenfalls reduziert, wer noch keins hat oder immer überlegt hat.... Aber am besten schaut ihr einfach selbst.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Und hier noch das Rezept ( eigentlich ist es ein Frankfurter Kranz - Rezept von meiner Oma ):
200g Butter, 300g Zucker, 6 Eier, 8 EL Milch, 350g Mehl, 50g Speisestärke, 4 TL Backpulver zu einem Teig verarbeiten und bei 150° 1 Stunde backen.
1 Päckchen Sahnepudding nach Anleitung zubereiten und nach dem Kochen 2 Würfel Palmin darauf zergehen lassen. 1 Päckchen Butter aus dem Kühlschrank holen und den Pudding abkühlen lassen. Ganz wichtig: Butter und Pudding müssen die selbe Temperatur haben, sonst geht's schief. Butter schaumig rühren und löffelweise den Pudding unterrühren. 1 Stunde kalt stellen, damit sich die Creme besser verteilen lässt.
Ich habe den Boden geteilt mit Erdbeermarmelade bestrichen und ganz dünn Buttercreme darauf gestrichen, dann wieder zugeklappt und los ging's mit dem Eincremen der Torte :-) und natürlich dem Dekorieren. 
Gestern hatte ich die doppelte Menge an Buttercreme gemacht - zum Glück :-)